Rezepte, Salate, Schneller Teller, Sommer
Schreibe einen Kommentar

Ratatouille Salat mit Dinkel

Kennt ihr das übermannende, überwältigende Verlangen nach frischen Gemüsen,
Kräutern und Vitaminen?

Es hat mich nämlich gestern gepackt … und es war köstlich!

Ratatouille Salat mit Dinkel

ratatouillisalat

Rezept für 2-3:

5 reife Tomaten
1 mittel große Aubergine
2 kleine Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 Bund grüner Spargel
1 Bund Rucola
1 Zitrone
Je 2-3 Zweige Thymian, Oregano und Rosmarin
1 Bund frischer Basilikum und glatte Petersilie
150g Dinkel
Zucker
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Parmesan und Pinienkerne zum garnieren

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den DInkel nach Packungsanweisung al dente garen, das Kochwasser mit etwas Zitrone und Salz würzen.

Die Tomaten abbrausen und in 0,5cm Würfel schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Würfel darauf ausbreiten, mit Salz als auch Zucker bestreuen und mit Olivenöl besprenkeln. Die Tomaten in den heißen Ofen schieben und so lange backen, bis sie karamellisiert sind. (Dürfen ruhig etwas Farbe haben!)

In der Zwischenzeit alle Gemüse waschen und putzen. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, Aubergine und Zucchini ebenfalls würfeln.

In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Spargel scharf anbraten. Sobald er bissfest ist den Spargel in eine große Schüssel geben, salzen und pfeffern. In der selben Pfanne etwas frisches Öl erhitzen und die Kräuter samt Knoblauch auslassen. Jetzt Aubergine und Zucchini nach einander anbraten  – dürfen ebenfalls etwas Farbe kriegen – jeweils mit Salz und Pfeffer würzen und zu dem Spargel geben. Zu letzt die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne glod-braun anrösten.

Rucola waschen, putzen und verlesen, anschließend etwas zerkleinern. Tomaten aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Basilikum und Petersilien waschen und fein hacken.

Sobald der Dinkel fertig gekocht ist, diesen etwas auskühlen lassen – zwischendurch kann schon mal der Käse gerieben werden – dann erst den Dinkel mit zum Gemüse geben. 

Den Salat kräftig durch mischen, die gerösteten Tomaten untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zu letzt den Rucola samt der Kräuter unterheben, dabei aufpassen, dass sie nicht zu sehr zusammen fallen.

Salat Final abschmecken.

Salat auf Tellern anrichten – oder als Beilage reichen – und mit Pinienkernen als Parmesan garnieren!

 

Packt*s An – frischer kochen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.