Rezepte, Schneller Teller, Suppen, Winter
Kommentare 3

Kichererbsen Harissa Suppe mit Chorizo und Kerbel-Limetten-Joghurt

Obwohl die Temperatur sich jetzt deutlich über Null eingependelt hat, scheint der Frühling sich noch nicht durchsetzen zu können – oder wollen? Als ich dann neulich auch noch mit dem Rad in einen bis auf die Haut durchnässenden Regenguß geradelt bin war klar, dass an dem Abend eine heiße Suppe mit viel Schmackes auf den Tisch musste.

Kichererbsen Harissa Suppe mit Chorizo und Kerbel-Limetten-Joghurt

kichererbsen

Rezept für vier:

100g pikante Chorizo am Stück
Olivenöl
2 Koblauchzehen
2 Schalotten
3 Dosen vorgegarte Kichererbsen
2 bunte Paprika
2-3EL Harissa
3EL Würztomatenmark
500ml Gemüsebrühe
Je 1 Bund Kerbel und glatte Petersilie
Koriandergrün zum garnieren
3 Limetten
300g Naturjoghurt 3,5%
Salz, Pfeffer
gemahlener Kumin
2 Lorbeerblätter

Das schöne ist, diese Suppe ist wirklich schnell gemacht!
Also, Dosen auf, Kichererbsen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit können Schalotten, Knoblauch, Paprika und Kräuter gut gewaschen und ggf. geschält werden. Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter sehr fein hacken, Paprika als auch Chorizo in 0,5cm Würfel schneiden. 

In einem großen Topf 1TL Olivenöl erhitzen, Chorizowürfel gleichmäßig braten bis sie rund herum braun sind, dann Zwiebeln und Knoblauch bei geben, andünsten bis sie glasig sind. Zuletzt Paprikawürfel untermischen und ebenfalls wenige Minuten anbraten. Harissa samt Tomatenmark mit in den Topf geben, kurz anrösten, dann die Kichererbsen hinzugeben, vorsichtig rühren, sonst gehen die Erbsen kaputt. Kurz alles zusammen andünsten, dann mit der Brühe ablöschen.

Einmal die Suppe aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Kumin und Lorbeerblättern würzen und bei geschlossenem Deckel 10-15 Minuten leise köcheln lassen.

Den Joghurt in ein hohes Gefäß geben, den Abrieb von 1 Limette und Saft von 2 Limetten hinzugeben, mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe nun final abschmecken, Petersilie unterheben und in Schüsselchen anrichten. Mit etwas von dem Joghurt Dipp garnieren und mit Koriandergrün bestreuen.

Dazu ein schönes Stück Brot und ein kaltes Bier!

Packt*s An – Heiße Suppe an kalten Tagen!

3 Kommentare

  1. Pingback: Kräuter- und Gewürzkunde ... Kerbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.