Speckknödelsuppe mit frischen Gartenerbsen

Heiß serviert aus den Küchen Bayerns: Speckknödelsuppe mit frischen Gartenerbsen.

Es gibt sie nämlich aktuell, frische Erbsen – korrekt, nicht die Plastikbeutel TK Erbsen, sondern die, die noch in ihrer Schote hausen. Knackig, frisch und süß, besser können sie gar nicht schmecken! Saison haben die kleinen, grünen Geschmacksbomben von Juni bis August, keine Ausreden also, ran an die Schoten, fertig, pulen! Schmecken übrigens auch lecker roh, direkt aus der Schote gesnackt.

Ihr braucht für 3 – 4

  • 1,5kg Erbsenschoten (ca. 500g Erbsen)
  • 4 Schalotten
  • 1l Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz
  • Eine Prise Bohnenkraut
  • 1 Stich Butter
  • 1 Schuss Noilly Prat
  • 1 Prise Zucker
  • 6 trockene Bötchen
  • 250ml Milch
  • 2 Eier
  • 100g geräucherter Speck
  • etwa 3 EL Mehl
  • 1 Hand voll fein gehackte PetersilieErbsen pulen. Schalotten schälen, fein würfeln. Brötchen fein würfeln, in eine Schüssel geben, leicht salzen. Milch mit den Eiern verquirlen, über das Brot gießen, unterziehen, zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

    Speck fein würfeln und hell braun anbraten. Hälfte der Schalotten und 1EL gehackte Petersilie beifügen, glasig dünsten. Speckmischung zu dem Brot geben, mit Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben, zu einem festen Teig verarbeiten.

    Mit feuchten Händen 8 bis 12 Knödel ordentlich drehen.

    Restliche Butter im Suppentopf zergehen lassen, restlichen Schalotten glasig dünsten, Prise Zucker hinzugeben, mit einem Schuss Noilly Prat ablöschen, kurz einkochen lassen. Gemüsebrühe angießen, aufkochen lassen. Mit Pfeffer, Salz und Bohnenkraut würzen und abschmecken.

    Einen Testknödel in die nur noch leicht wallende Suppe geben und 12 Minuten ziehen lassen. Der Knödel sollte außen glatt sein und innen schön luftig locker sein. Ist der Knödel zu weich, einfach etwas mehr Mehl unter die Massen heben und fester drehen. Zu feste Knödel werden mit mehr Eiermilch wieder lockerer.

    Fertig gezogene Knödel steigen an die Oberfläche.

    Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist, die übrigen Knödel in der Suppe garen. Nach ca. 5 Minuten Knödelgarzeit die Erbsen in die Suppe geben, so bleiben sie schön grün und verkochen nicht.

    Suppe, samt Knödel in tiefen Tellern anrichten, mit der restlichen Petersilie sowie frischem Pfeffer garnieren.

    Mit herzhaftem Roggenbrot und kalter Butter servieren.

    ❤️🔥👏🙌🥰🤤🥓