RestaurantsMercato Deluxe – Ausgang im Hansaviertel

Mercato Deluxe – Ausgang im Hansaviertel

Neulich geriet ein Freund von mir ins Schwärmen über das Mercato Deluxe im kölner Hansaviertel und riet mir es unbedingt antesten zu müssen. Maybachstraße, Hansaviertel – puh, ganz schön fern ab vom Schuß, dachte ich mir als fest verankerte Bewohnerin des belgischen Viertels und speicherte es mit dem Memo "irgendwann mal antesten" ab.

Gestern Abend war es dann endlich so weit – mit langer psychischer Vorbereitung stellten wir uns auf einen langen Fußmarsch ein, der uns über die Grenzen des belgischen hinaus führen würde und … es hat sich gelohnt. 

Unser Ausflug ins Hansaviertel – Mercato Deluxe

Das Mercato Deluxe präsentiert sich als einladender Eckitaliener, der allerdings viel eher das Niveau eines Delikatessengeschäfts bedient.

Das Herzstück ist eindeutig die Kühlvitrine, die randvoll gefüllt ist mit iitalienischen Lecker- und Schweinereien. An großen und nicht weniger hohen Holztafeln, mit Bänken, die zum Hochsprung einladen, können bis zu acht Personen Platz nehmen, so dass ein gemütliches Beisammensein mit anderen Besuchern entsteht. Zusätzlich hat das Mercato Deluxe noch einen abgetrennten, intimeren Raum, in dem eine große Tafel für gesetzte Abendessen gerichtet werden kann.

Das Essen lässt keine Wünsche offen. Die große gemischte Antipasti-Platte (laut Karte für zwei) reicht locker als Vorspeise für drei und bietet Gelegenheit sich einmal durch die Bank durch zu probieren. Die Hauptgerichte sind bodenständig, tirolerisch/italienisch angehaucht – so finden sich neben der klassischen gegrillten Salsiccia auch Speckknödel oder gar Kalbsfrikadellen wieder, es fehlt aber auch nicht an selbst gemachter Pasta und die Weinkarte beinhaltet für jeden Gaumen einen passenden Tropfen.

Unser Urteil des Abends: sehr positiv und wird bestimmt wiederholt – zum absoluten Lieblings-Italiener fehlt allerdings noch ein Salami-Zipfel …

Packt's An!

Mercato Deluxe

Bremer Straße 5
50670 Köln

T  0221 1399474

Mo – Sa: 17:30 – 1:00
So: geschlossen

Comment (1)

  • Wow ich finde das klingt ganz schön lecker 🙂
    Ich liebe es mich kulinarisch durch die Viertel zu testen! Eine schöne Geschenkidee ist auch zum Beispiel ein Gutschein für eine kulinarische Stadtführung in Köln …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.