Alle Artikel mit dem Schlagwort: Suppen Rezept

Apfel-Sellerie-Suppe mit Nordseekrabben und Speck

Puh – Ostern ist überstanden und somit auch das viele gute Essen. Wir haben die Feiertage bei unseren Familien verbracht, wo wir mit feinsten Köstlichkeiten verwöhnt wurden, angefangen mit Vongole, über Boeuf à la mode mit selbst gemachten Spätzle und karamellisierten Möhrchen bis hin, ob ihr’s glaubt oder nicht, zur selbst gepökelten und gegrillten Schweinshaxe mit verschiedensten Salaten. Köstlich, sag ich euch, ein Gericht besser als das andere – aber, wie froh ich war als gestern endlich mein natürliches Hungergefühl wieder einsetze und nach einer leckeren, leichten Suppe bat. Suppen sind etwas herrliches finde ich. Egal ob als klare Brühe mit Einlage, in Form einer Creme-Suppe oder einem herzhaften Eintopf – es ist ein so dankbares, besänftigendes und zugleich abwechslungsreiches Gericht und eigentlich findet man immer ein zur Stimmung passendes Rezept. So kam es, dass, als ich gestern aus dem Büro kam, die Temperatur deutlich über Null war und die Vögel glücklich, fröhlich zwitscherten, das starke Verlangen nach einer Suppe aufkam, die Tom und ich in Helsinki gegessen hatten. Es war ein angenehm milder Tag im Mai, …

Geröstete Sommertomaten-Suppe mit Ziegenkäse Crostini

Wir haben Tomatensuppe gekocht, bzw. ich hab sie gekocht, Tom hat mir dabei geholfen. Ich mag eigentlich keine Tomatensuppe. Normalerweise ist sie … naja, langweilig, ausdruckslos, charakterlos … Tom liebt Tomatensuppe, wie die meisten Männer nun mal Tomatensuppe lieben und da er mich gefragt hat ob ich ihm Tomatensuppe kochen würde, habe ich ja gesagt. Ich glaube, dass wenn man seine Gefühle in Form einer Suppe ausdrücke wollte, dann wäre das das ideale Rezept. (Mmmmh, Schnulzensuppe … – hab ich gerad den Moment zerstört?) Samtig, weich, fruchtig, unglaublich geschmacksintensiv und so lecker, dass sogar ich die Suppentasse mit meinem bloßen Finger ausgewischt und schmatzend abgelutscht habe! Der ganz einfache Trick ist schmackhafte Tomaten zu benutzen – wer hätte das wohl gedacht?! Stellt euch ans Tomatenregal und riecht an jeder Tomatensorte, die angeboten wird. Nur wenn sie süß, fruchtig und richtig nach Tomate riecht habt ihr eine geeignete Tomate in der Hand und sie zu finden ist einfacher als gesagt. Ich habe für diese Suppe zwei Drittel süße, kleine Cherrytomaten genommen und ein Drittel etwas größere …