Alle Artikel mit dem Schlagwort: Linsensalat

Meatless Mondays: Kross gekräuterte Süßkartoffelbratlinge mit Pecorino

Montag! Da bist Du wieder, so unwillkommen wie ein Kropf. Ich weiss gar nicht wie man es schaffen kann in der Beliebtheitsskala derartig abzufallen – und das auch noch ohne persönliches Zutun. Aber wie solltest Du auch gegen das geballte Potential des Wochenendes antreten können. Eben lagen wir noch eingehüllt von der Behaglichkeit unserer Daunendecken im Bett, haben frisch gebrühten Kaffee getrunken und Zeitung gelesen. Und plötzlich schellt schon wieder der Wecker. Erbarmungslos schleudert er uns zurück in die Realität namens: Montag. Die uniforme Routine unseres Alltags schaltet sich automatisch wieder ein, als wären Samstag und Sonntag einfach nie existent gewesen. Aufstehen, duschen, Zähne putzen, Haare föhnen, Haare machen, anziehen, Kaffee trinken, fertig machen um das Haus zu verlassen, verabschieden, küssen, sich einen schönen Tag wünschen und zur Arbeit fahren. Immer an der selben Ampel rechts abbiegen, jeden Morgen an der selben Stelle im Stau stehen und jedes Mal die Frage wie schlecht eigentlich manche Leute selbst Fahrrad fahren. Trostlos, ist alles was mir dazu nur noch einfällt. Wenn da nicht der kleine Nachbarjunge wäre. …

Lauwarmer Linsensalat mit pochiertem Ei und Speck

Meine Güte ist das ein Wetterchen. Letzte Woche gab’s n Köln mal wieder Hochwasserwarnungen, weil der Regen sintflutartig über uns hergefegt ist und wenige Tage später knallt die Sonne auf uns wieder, als hätte sich die Sahara inzwischen bis nach Deutschland ausgedehnt. Egal wie man sich morgens anzieht, es ist alles falsch. Ähnlich verhält es sich derzeit mit unserem Essensverhalten. Ich kaufe neuerdings immer gleich für mehrere Tage ein, nur um dann im letzten Augenblick doch noch mal zum Supermarkt zu gehen um genau das Gegenteil dessen zu kaufen, was ich eigentlich geplant hatte. Dieser Salat ist ein schöner Zwitter, an kühleren, regnerischen Abenden serviert man ihn lauwarm und an heißen Sommertagen kommt er kühl auf den Tisch und ganze egal welche Temperatur er hat, er schmeckt nicht nur extrem gut, sondern danach lässt man sich zufrieden in den Stuhl sinken und freut sich, dass man so lecker gegessen hat. Die Linsen werden relativ einfach mit Lorbeerblatt al dente gekocht, bisschen Suppengemüse fein gewürfelt, in wenig Öl geschwenkt, eine schöne Vinaigrette verleiht dem Salat eine …

Der beste Linsensalat der Welt!

Also, ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich lieben Linsen! Eigentlich Hülsenfrüchte allgemein. Egal ob als Suppe, Eintopf, Salat oder in Form von kleinen Bällchen mit einem fruchtigen Chutney, sie sind so unglaublich vielfältig einsetzbar, gesund und einfach köstlich. Aber dieser Salat ist wirklich etwas ganz Besonderes. Zugegeben, die Menge an Zutaten könnte etwas lang erscheinen, aber auf den zweiten Blick werdet ihr fest stellen, dass es sich um überwiegend Gewürze handelt, die ihr wahrscheinlich sogar zum größten Teil Zuhause habt. Der Salat ist ein super Zwischendurch Snack, ist bei jedem Fondue ein wunderbarer Begleiter und wenn wir irgendwann mal wieder Sommer haben sollten ist er super für Picnics und Grillevents an lauen Sommerabenden. Hauptdarsteller sind die sogenannten "Du Puy" Linsen, die auch als "Kaviar des armen Mannes" bezeichnet werden. Sie sind sehr viel kleiner und runder als Tellerlinsen, behalten ihre Form selbst nach dem Kochen und entwickeln einen schon fast erdig / nussigen Geschmack. Grüne, rote, braune Linsen zerfallen gerne beim Kochen, weswegen sie überwiegend für Suppen eingesetzt werden. Alternativ können auch Belugalinsen verwendet …