Alle Artikel mit dem Schlagwort: Guerilla Dinner

2015 – da bist Du ja!

Ehem … Klopf, klopf, ist jemand da? Nach dem 2015 eindeutig und unabstreitbar angelaufen ist, haben Tom und ich noch immer auf den Startschuss gewartet um uns ins neue Jahr zu katapultieren. Vergangenen Samstag war es dann auch endlich so weit, wir haben das erste Secret Dinner des Jahres veranstaltet. Ich war etwas nervös um ehrlich zu sein. Nachdem wir beinahe ein halbes Jahr haben verstreichen lassen, bevor wir uns wieder aufraffen konnten einen neuen Termin zu verkünden, hatte ich die Befürchtung eingerostet zu sein. Aber: Nix da! Tom und ich waren ab der ersten Sekunde voll dabei, waren wieder drin, der Tunnelblick eingeschaltet und es hat sich gelohnt. Es war ein wunderbarer Abend und der perfekte Auftakt für das neue Jahr. Jetzt kann’s los gehen, jetzt ist der Schlaf aus den Augen gerieben und der kreative Muskel gestreckt. 2015 – ich freu mich auf Dich!     Packt’s An! Secret Dinner Easy Easy – International Street Food Happy Hour: Grown Up Lemonade Zitrone | Ingwer | Minze | Vodka Mumbai Magic: A taste of …

Secret Dinner Nr. 3: Heimatliebe und ein kleiner Rückblick

Jetzt ist es schon wieder Montag und bereits das dritte Secret Dinner liegt hinter uns. Ein schönes Gefühl, so einen Abend geplant, organisiert und durchgeführt zu haben. Zumal es jedes Mal ein gefühlter Hochseilakt ist, neben Job, Haushalt und irgendwann auch einfach mal schlafen so einen Abend zu organisieren. Manchmal sitzt man auch einfach nur da und stellt sich die Frage, warum man sich die viele Arbeit überhaupt macht. Spätestens aber, wenn der erste Gang serviert ist und man die ersten „mmmmmmmmmmmmmmhs“, „leckers“ und „schmeckt das gut“ vernimmt, fällt die gesamte Spannung von einem ab, man geht in dem Abend komplett auf und schnell ist einem wieder bewusst, warum man sich die Mühe gemacht und zugetraut hat. Daher, an dieser Stelle ein großer Dank an unsere Gäste, die uns erneut einen ganz besonderen Abend beschert haben! Und hier folgen nun natürlich ein paar wenige Eindrücke vom Abend und das Menü, viel Spaß beim Lesen, Anna & Tom p.s. Wenn ihr ebenfalls am Packt’s An! Secret Dinner teilnehmen möchtet, dann abonniert den Packt’s An! RSS-Feed, folgt …

Im Gespräch mit: Marinos von Kouzina Marina

"Hast Du schon gehört, es gibt in Köln jetzt ein Guerilla Restaurant?!", meinte kurz vor Weihnachten einer meiner Kollegen zu mir, ich verneinte überrascht und er fuhr fort: "Man muss sich vorher online anmelden und wenn man Glück hat bekommt man einen Platz, die sind scheinbar andauernd ausgebucht. Es gibt ein 5-Gänge Menü, mit Wein, Wasser, Aperitif und hinter her auch noch Mokka und einen Digestif. Ich hatte überlegt das meiner Frau zu Weihnachten zu schenken – oder aber einen Kochkurs!", ich musste lachen und dachte im selben Augenblick: "Eigentlich wär das doch auch was für Tom!".  Und so kam es, dass wir Anfang Februar gemeinsam mit Freunden das Kouzina Marina, Kölns erstem Guerilla Restaurant einen Besuch abstatteten. Die Anmeldung ist denkbar einfach: Die Website aufrufen, nach unten scrollen, Wunschdatum aussuchen, eine Mail samt Datum und Anzahl der Gäste verfassen und absenden. In Kürze erhaltet ihr eine Antwort mit der erhofften Zusage – sollten allerdings alle Plätze schon vergeben sein, gibt's auch eine Absage, denn hier gilt "First come – first served!". Die abendliche Menüfolge nebst genauer …