Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fisch

Heißer Fish-Pie mit Knusperhaube – für die besonders kalten Tage

Scheisse, ist das kalt! Nach den letzten Warmduscherwinter, könnten man bei den zur Zeit herrschenden einstelligen Temperaturen (im Plusbereich) schon von einem Kälteausbruch sprechen. Irgendwie bin ich das nicht mehr gewohnt und das trotz der acht Jahre in Helsinki. Wenn ich abends im Bett liege muss Tom immer noch eine zusätzliche Decke über meine Füsse schmeißen, zum Fahrradfahren ziehe ich schon bei +10 Grad meine Thermohose drüber und Handschuhe trage ich seit Ende September mit mir rum. Ich friere halt nicht gerne, was kann ich denn dafür?! Das ist aber auch einer der Gründe im Winter besonders deftig zu kochen. Von innen wärmen und dann zufrieden auf das Sofa fallen lassen, am besten in eine kuschelige Decke gehüllt. Hachja, „Grunz!“. Bei uns gibt’s daher zur Zeit besonders oft üppige Eintöpfe und herzhafte Aufläufe. Das sind so Gerichte, die meistens nicht nur schnell vorzubereiten sind, sondern einfach auch am besten schmecken wenn die Temperaturen gen Keller fallen. Zuletzt gab es bei uns einen Fish Pie. Ein Novum in unserer Küche, muss ich gestehen. Fish Pies, habe …

Leichter Sommergenuß: Pikante Lachsfrikadellen auf Gurkennudeln

Endlich ist die Sonne da, zeigt sich von ihrer schönsten Seite, und mit der zunehmenden Wärme nimmt die Lust auf leichte sommerliche Gerichte zu. Wir sind viel unterwegs, genießen die sonnigen Tage und die lauen Nächte. Beobachten bei einem kalten, erfrischenden Getränk das bunte Treiben der Stadt und schmieden träumerische Zukunftspläne. Bis einer von uns sagt es sei Zeit allmählich weiter zu ziehen. Manchmal kann das Leben so herrlich unkompliziert sein. Und genauso muss derzeit auch unsere Küche sein. Schnell, einfach, unkompliziert aber natürlich lecker. Das Schöne ist, seitdem ich in Ehrenfeld arbeite haben sich meine Einkaufsmöglichkeiten völlig verändert. Auf der Venloer gibt’s einfach so gut wie nichts, was es nicht gibt. Vom Fischhändler, zum türkischen Spezialitätenhandel, zum Bio-Markt, bis hin zum kleinen französischen Feinkostenladen, mit schönsten Käsesorten in der Auslage ist alles da was das Herz begehren könnte. Doch mit am meisten freu ich mich tatsächlich darüber endlich einen gut sortierten Fischhändler in unmittelbarer Nähe zu wissen, der regelmäßig dazu einlädt frischen Fisch zu zubereiten. So gab es neulich frischen, gegrillten Wolfsbarsch mit einem …

Kross gebratener Zander auf zitronigem Perlgraupenrisotto mit Kräuterseitlingen

Spürt ihr es auch? Die Sonne? Seitdem die sympathische Wetterfee im Ersten angekündigt hat, dass eine kleine Hitzewelle im Anmarsch ist stehe ich andauernd am Fenster und drück mir die Nase in sehnsüchtiger Erwartung platt. Allmählich, ganz allmählich hab ich auch das Gefühl, dass sie durch kommt. Manchmal erwische ich mich selber wie ich an einer grünen Fußgängerampel stehe mit geschlossenen Augen und das Gesicht einfach in Sonne halte. Es tut so gut. Die Wärme, wie sie sanft und liebevoll über die Haut streichelt und einen auf die Stirn küsst. Heute ist sie noch etwas verhalten. Bedeckt sich immer wieder schüchtern mit ihrem weißen Wolkenkleid, aber ab morgen – ab morgen hat sie uns allen T-Shirt- und Sandalen-Wetter versprochen. Und passend zum anstehenden Sommerwetter gibt’s heute mal weniger schwere Worte und dafür ein leichtes sommerliches Fischgericht, das besonders gut bei schönstem Sonnenwetter schmeckt. Habt ihr denn bereits was für kommenden Tage geplant? Wie und wo verbringt ihr die heißesten Tage des bisherigen Jahres und vor allem: Was werdet ihr kochen? Ein SuperSonnenGruß aus Köln an …