Alle Artikel in: Vorspeise

Apfel-Sellerie-Suppe mit Nordseekrabben und Speck

Puh – Ostern ist überstanden und somit auch das viele gute Essen. Wir haben die Feiertage bei unseren Familien verbracht, wo wir mit feinsten Köstlichkeiten verwöhnt wurden, angefangen mit Vongole, über Boeuf à la mode mit selbst gemachten Spätzle und karamellisierten Möhrchen bis hin, ob ihr’s glaubt oder nicht, zur selbst gepökelten und gegrillten Schweinshaxe mit verschiedensten Salaten. Köstlich, sag ich euch, ein Gericht besser als das andere – aber, wie froh ich war als gestern endlich mein natürliches Hungergefühl wieder einsetze und nach einer leckeren, leichten Suppe bat. Suppen sind etwas herrliches finde ich. Egal ob als klare Brühe mit Einlage, in Form einer Creme-Suppe oder einem herzhaften Eintopf – es ist ein so dankbares, besänftigendes und zugleich abwechslungsreiches Gericht und eigentlich findet man immer ein zur Stimmung passendes Rezept. So kam es, dass, als ich gestern aus dem Büro kam, die Temperatur deutlich über Null war und die Vögel glücklich, fröhlich zwitscherten, das starke Verlangen nach einer Suppe aufkam, die Tom und ich in Helsinki gegessen hatten. Es war ein angenehm milder Tag im Mai, …

Der beste Linsensalat der Welt!

Also, ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich lieben Linsen! Eigentlich Hülsenfrüchte allgemein. Egal ob als Suppe, Eintopf, Salat oder in Form von kleinen Bällchen mit einem fruchtigen Chutney, sie sind so unglaublich vielfältig einsetzbar, gesund und einfach köstlich. Aber dieser Salat ist wirklich etwas ganz Besonderes. Zugegeben, die Menge an Zutaten könnte etwas lang erscheinen, aber auf den zweiten Blick werdet ihr fest stellen, dass es sich um überwiegend Gewürze handelt, die ihr wahrscheinlich sogar zum größten Teil Zuhause habt. Der Salat ist ein super Zwischendurch Snack, ist bei jedem Fondue ein wunderbarer Begleiter und wenn wir irgendwann mal wieder Sommer haben sollten ist er super für Picnics und Grillevents an lauen Sommerabenden. Hauptdarsteller sind die sogenannten "Du Puy" Linsen, die auch als "Kaviar des armen Mannes" bezeichnet werden. Sie sind sehr viel kleiner und runder als Tellerlinsen, behalten ihre Form selbst nach dem Kochen und entwickeln einen schon fast erdig / nussigen Geschmack. Grüne, rote, braune Linsen zerfallen gerne beim Kochen, weswegen sie überwiegend für Suppen eingesetzt werden. Alternativ können auch Belugalinsen verwendet …

Waldpilzessenz mit aromatisierten Pilzen und Schwarzes-Champignon-Crostini

So ihr Lieben, allmählich wird's festlich. Heute ist der dritte Advent und der ein oder andere unter euch fängt vielleicht sogar schon an das Weihnachtsmenü zu planen.  Letzte Woche gab es unser jährliches Gänseessen. Dieses Mal mit meinen Eltern, bei uns. Das Menü: Waldpilzessenz mit aromatisierten Pilzen und Schwarzes-Champignon-Crostini, Gänsebraten mit selbstgemachten Rotkraut und Orangen-Mohn-Schupfnudeln, zum Dessert Rotwein-Zwetschgen-Crumble mit Sauerrahm-Chashew-Eis. Und ja! Es war extrem lecker. Das Ganze hört sich nach extrem viel Arbeit an, um ehrlich zu sein: eigentlich muss man nur sich selber zu helfen wissen und dann kann man selbst nach einer langen Woche mal eben so am Samstag so ein Menü zaubern. Aber fangen wir mit dem ersten gang an, der Essenz. Eine Essenz, so haben wir uns zumindest geeinigt, ist etwas viel ehrlicheres als eine Suppe. Sie hat keinen Körper, Einlage oder Bindemittel wie eine Suppe oder gar ein Eintopf. Sie lebt lediglich von der Zutat die der Essenz ihren Geschmack verleihen soll. Und um so köstlicher wird sie wenn man sie noch mit zusätzlichen Konsistenzen kombiniert. Ein Spiel aus knusprig, …