Alle Artikel in: Salate

Exotischer Chili-Cheese-Kochbananen-Burger

Eine ♥-Angelegenheit von TEMMA und Packt’s An! Am 17. März haben Tom und ich ja schon davon berichtet: Wir sind eine spannende, neue Kooperation mit TEMMA eingegangen. Ein Mal im Monat dürfen wir bei TEMMA eine Tüte voller Überraschungen abholen und müssen daraus ein schmackhaftes Gericht zaubern. Letzte Woche war es dann auch endlich so weit. Tom und ich wurden in die TEMMA Filiale im Belgische Viertel gerufen. Als wir eintrafen standen schon zwei unbeaufsichtigte, äußerst verdächtig wirkende Tüten herum. Gut, dass wir nicht am Flughafen waren, sonst hätte das Sondereinsatzkommando den Kassenbereich weitläufig abgesperrt und die Gäste im TEMMA Deli evakuiert. Wie es der Zufall so wollte, waren das natürlich unsere Überraschungstüten. Enthalten waren: Radicchio, Spitzkohl, Möhre, Ingwer, Kochbananen, Frühlingszwiebeln, Zitrone, Rote Paprika, Mayonnaise, Rübenkraut, ein Parisienne Baguette, eine Packung Chili Käse, ein Töpfchen Kresse, Im Herzen Grün Ananas Gurke (ein grüner Smoothie) und Holunder Ingwer Limonade. Tom hat sich die Limo geschnappt, ich hab mir ein Smoothie gegönnt und dabei haben wir uns erst einmal etwas ratlos vor die ausgepackte Lebensmittel gesetzt. Was …

Lauwarmer Linsensalat mit pochiertem Ei und Speck

Meine Güte ist das ein Wetterchen. Letzte Woche gab’s n Köln mal wieder Hochwasserwarnungen, weil der Regen sintflutartig über uns hergefegt ist und wenige Tage später knallt die Sonne auf uns wieder, als hätte sich die Sahara inzwischen bis nach Deutschland ausgedehnt. Egal wie man sich morgens anzieht, es ist alles falsch. Ähnlich verhält es sich derzeit mit unserem Essensverhalten. Ich kaufe neuerdings immer gleich für mehrere Tage ein, nur um dann im letzten Augenblick doch noch mal zum Supermarkt zu gehen um genau das Gegenteil dessen zu kaufen, was ich eigentlich geplant hatte. Dieser Salat ist ein schöner Zwitter, an kühleren, regnerischen Abenden serviert man ihn lauwarm und an heißen Sommertagen kommt er kühl auf den Tisch und ganze egal welche Temperatur er hat, er schmeckt nicht nur extrem gut, sondern danach lässt man sich zufrieden in den Stuhl sinken und freut sich, dass man so lecker gegessen hat. Die Linsen werden relativ einfach mit Lorbeerblatt al dente gekocht, bisschen Suppengemüse fein gewürfelt, in wenig Öl geschwenkt, eine schöne Vinaigrette verleiht dem Salat eine …

Saisonaler Genuss: Dicke Bohnen mal ohne Speck!

Ende Mai bis Ende Juli sind bei uns wieder frische Dicke Bohnen, (auch Saubohnen, Fava Bohnen, Pferdebohnen, Faberbohnen oder Puffbohnen genannt), erhältlich. Zwar war die Dicke Bohne lange Zeit als „Arme-Leute-Essen“ verrufen, doch heute erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit. Bei uns ist diese Frucht besonders in Kombination mit deftigen und eher bodenständigen Gerichten bekannt. Richtet man den Blick allerdings Richtung Mittelmeer findet man einen sehr viel experimentelleren Umgang und die mediterrane Frische macht die Dicke Bohne zu einer wahren Delikatesse. Botanisch gesehen gehören Dicke Bohnen übrigens gar nicht zu den Bohnen, sondern zu den Wicken. Sie ist eine mit einem kräftigen Stengel bis 100cm hoch wachsende Hülsenfrucht. In ihren oberen Blattachsen sitzen rein weiße oder schwarzweiße Blüten. Und aus eben diesen Blüten entwickeln sich die langen, dickschaligen Hülsen, die in ihrem samtig weichen Inneren die zarten Samen schützend umhüllen. Dicke Bohnen sind äußerst nahrhaft und sehr sättigen, enthalten jedoch relativ wenig Kalorien. Der wichtigste Inhaltsstoff ist allerdings das Eiweiß. Der Eiweißgehalt bei der Dicken Bohne kann bis zu 24% betragen, was sie mit Fleisch oder …

Der beste Linsensalat der Welt!

Also, ich muss ja ganz ehrlich sagen, ich lieben Linsen! Eigentlich Hülsenfrüchte allgemein. Egal ob als Suppe, Eintopf, Salat oder in Form von kleinen Bällchen mit einem fruchtigen Chutney, sie sind so unglaublich vielfältig einsetzbar, gesund und einfach köstlich. Aber dieser Salat ist wirklich etwas ganz Besonderes. Zugegeben, die Menge an Zutaten könnte etwas lang erscheinen, aber auf den zweiten Blick werdet ihr fest stellen, dass es sich um überwiegend Gewürze handelt, die ihr wahrscheinlich sogar zum größten Teil Zuhause habt. Der Salat ist ein super Zwischendurch Snack, ist bei jedem Fondue ein wunderbarer Begleiter und wenn wir irgendwann mal wieder Sommer haben sollten ist er super für Picnics und Grillevents an lauen Sommerabenden. Hauptdarsteller sind die sogenannten "Du Puy" Linsen, die auch als "Kaviar des armen Mannes" bezeichnet werden. Sie sind sehr viel kleiner und runder als Tellerlinsen, behalten ihre Form selbst nach dem Kochen und entwickeln einen schon fast erdig / nussigen Geschmack. Grüne, rote, braune Linsen zerfallen gerne beim Kochen, weswegen sie überwiegend für Suppen eingesetzt werden. Alternativ können auch Belugalinsen verwendet …

Fenchel-Grapefruit-Salat mit Sesamhähnchen

Geht's euch auch ein bisschen wie mir nach den Feiertagen? Gefühlte 15 Kilo schwerer? Unzufrieden? Irgendwie ausgelaugt? Ok, ok, vielleicht ist es auch nicht ganz sooooo schlimm, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich am 1.1. aufgewacht bin und mir noch während des Aufwachens gesagt habe: jetzt reicht's! Ich brauch Vitamine, Obst, frisches Gemüse – eben alles was nicht aus Gans, Gänseschmalz, knuspriger Gänsehaut und Rotkohl besteht.  Absolut ungerecht eigentlich. Der schöne Gänsebraten. Der konnte doch schließlich nichts dafür, dass ich mich jetzt so fühle, aber irgendjemand muss ja die Schuld dafür tragen, wenn ich es nicht schuld bin … sagte sie, während sie herzhaft in einen schokolierten Lebkuchen biss – es ist auch wirklich der letzte, versprochen! Da sich aber nun mal das Wohlbefinden noch schneller bessert wenn man ihm etwas unter die Arme greift habe ich beschlossen eine zwei-wöchige, leichte Detox-Kur einzulegen. Nichts mit heilfasten, oder nur dünne Brühen nippen, sondern gezielt die Ernährung etwas umstellen. Viel Salat, wenig Kohlenhydrate, wenig rotes Fleisch, viel Obst, wenig Säure, morgens heisse Zitrone mit Kurkuma und …