Alle Artikel in: Festliches

Das misslungene gelungene Thanksgiving-Dinner (im Oktober, ohne Turkey)

Ich bin in Amerika aufgewachsen und eigentlich haben wir von Anfang an die Thanksgiving-Tradition adoptiert, und zwar nicht nur weil wir damals sehr liebevoll von unseren amerikanischen "Großeltern" samt Familie eingeladen wurden. (Es waren natürlich nicht unsere echten Großeltern, aber Merl und Roy waren so etwas ähnliches für meinen Bruder und mich als wir noch klein waren.) Sie wohnten in einem typisch amerikanischen Haus, wie man sich das immer so vorstellt, mit hellblauen Wänden und weiss abgesetzten Leisten, hochflor Teppichen in denen der gesamt Fuß beinahe versank und überall standen kleine Schüsselchen rum mit getrockneten, parfümierten Blütenblättern, Zimtstange und Orangenschale. Wenn die gesamte Familie zusammen kam um Tahnksgiving zu feiern bog sich der Tisch nur so vor Essen und ich erinnere mich noch sehr gut daran extrem überfordet gewesen zu sein bei der Zusammenstellung meiner Beilagen – man wusste einfach nicht womit man anfangen sollte. Jetzt, viele Jahre später verspürte ich das starke Bedürfnis ebenfalls ein Thanksgiving-Dinner zu veranstalten, mit einem genauso vollen Tisch und vielen Resten, die man noch etliche Tage später Essen kann. Geplant war …